+49 89 546800 0 Mail an uns
Datenschutzerklärung

Datenschutz auf einen Blick

Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite zu begrüßen.

Unsere Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite auf.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie diesem Text.

 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung:

PsyPrax GmbH
vertreten durch Thomas Flohrschütz und Dorothea Bergmann
Landsberger Straße 308
80687 München
Telefon: +49 89 54 68 000
E-Mail: info@psyprax.de
 
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:
Er-Secure
c/o PsyPrax GmbH „Datenschutz“
Landsberger Straße 308
80687 München
E-Mail: datenschutz@psyprax.de

 

Welche Daten werden erfasst und zu welchem Zweck

 

Beim Besuch der Internetseite
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert.
 
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Webseite von der die Anfrage erfolgt (Referrer-URL)
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Hostname des zugreifenden Rechners
 
Die Rechtsgrundlage für die Erfassung dieser Daten erfolgt ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung, einem störungsfreien Betrieb und der Optimierung der Website. Die Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Alle Zugriffsdaten (Server-Log-Files) werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht. Bei längerer Speicherung z.B. zu statistischen Zwecken wird die IP-Adresse partiell gelöscht bzw. so verfremdet, dass eine Zuordnung nicht mehr mglich ist. Eine Zusammenführung der Logfiles mit weiteren Sie betreffenden personenbezogenen Daten erfolgt nicht.
 
Wenn Sie einen externen Link (zum Beispiel zur KBV) anklicken, wird Ihre IP-Adresse für den Anbieter der Seite sichtbar. Externe Links auf unserer Homepage sind als solche gekennzeichnet. Wir weisen darauf hin, dass die von uns unterstützten Links auf externe Seiten führen und die jeweiligen Anbieter selbst für die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich sind und wir darauf keinerlei Einfluss haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der jeweiligen Anbieter.
 
Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail/Kontaktformular/Telefon

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail und Telefon) werden Ihre Daten nur in dem für die sorgfältige Bearbeitung Ihres Anliegens und im rechtlich erforderlichen Rahmen verarbeitet, gem. Art. 6 Abs 1 lit a, b, f DSGVO.
Ihre Daten werden in unserem CRM-System (Kundendatenbank) gespeichert. Wir löschen die Anfragen, sofern diese für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Eine Kontaktaufnahme über unsere Homepage (per Kontaktformular oder E-Mail) ist nur möglich, wenn Sie (durch Anklicken der entsprechend beschrifteten Checkbox) einwilligen, dass Ihre Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft schriftlich widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
 
Bei Vertragsabwicklung

Sie können unsere Produkte direkt über die Bestellformulare auf unserer Webseite bestellen.
Hierbei geben Sie uns alle erforderlichen Daten, um einen Vertrag mit uns einzugehen.
Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, b, f DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung.
 
Weitergabe an Dritte
Ihre Daten werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung weitergeleitet, z.B. an unsere an einer Vertragserfüllung beteiligten Dienstleister (z.B. für den Betrieb der TI an die KoSyMA/für die Installation der TI an die Samhammer AG). Diese werden sorgfältig von uns ausgewählt und regelmäßig kontrolliert, schriftlich beauftragt und sind vertraglich zur Vertraulichkeit und Zweckbindung verpflichtet.
 

Bei der Anmeldung zur Schulung/Webinar

Für die Anmeldung zur Teilnahme an einer der von uns angebotenen Schulungen verarbeiten wir die für die Schulungsorganisation und Evaluation notwendigen Daten (Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO) mit ihrer Einwilligung.
Für die Durchführung von Webinaren setzen wir Zoom ein. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Das Konferenz-Tool erfasst dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools oder für die Registrierung für ein Webinar einsetzen. Ferner verarbeitet das Konferenz-Tool die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Dateien, und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Alle Daten, die wir löschen können, werden nach der Beendigung des Seminars gelöscht.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.
 

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen

Unterlagen, die wir im Rahmen von Stellenausschreibungen oder Initiativ-Bewerbungen von Ihnen erhalten, verarbeiten wir zur Durchführung eines Bewerbungsverfahrens mit dem Zweck der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.
Durch Zusendung Ihrer (Initiativ-) Bewerbung per Post, E-Mail oder mit Nutzung unseres Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Per E-Mail eingehende Bewerbungsunterlagen verarbeiten wir nur, wenn sie unter personal@psyprax.de eingehen.

Hierfür werden Ihre personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Kontaktdaten, beruflicher Werdegang und Qualifikationen, sowie evtl. weitere freiwillig genannte besondere Daten wie z.B. Gesundheitsdaten verarbeitet (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG).

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden nicht berücksichtigte Bewerbungen nach einer Frist von 6 Monaten gelöscht, unter Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten wie z.B. des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).

Eine längere Speicherungsdauer, um Ihre Bewerbung bei zukünftigen Stellenangeboten berücksichtigen zu können, erfolgt nur mit Ihrer vorher erteilten schriftlichen Einwilligung.

Während eines Bewerbungsverfahrens ist es jederzeit möglich, Widerspruch zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. In diesem Fall kann Ihre Bewerbung nicht weiter berücksichtigt werden.

Bei Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen erfolgt eine gesonderte Information über die Verarbeitung Ihrer Daten und den Ihnen zustehenden Rechten.
 

Cookies

Für den Betrieb unserer Webseite nutzen wir keine Cookies und keine sonstigen Trackingmechanismen.
 

Datenspeicherung und Lösung

Ungeachtet der in dieser Datenschutzerklärung genannten Löschfristen werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen, denen wir unterliegen, vorgesehen ist. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Punkte vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, es besteht eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für unsere Vertragserfüllung.
 

Datensicherheit

Zur Gewährung der Datensicherheit erfolgt die Übertragung der Inhalte unsere Webseite verschlüsselt nach dem SSL Verfahren gemäß dem Stand der Technik. Zur Sicherung der Daten werden von uns und den beauftragten Dienstleistern, mit denen entsprechende vertragliche Vereinbarungen getroffen wurden, geeignete Maßnahmen nach dem Stand der Technik, insbesondere zur Beschränkung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Veränderungen und Verlust, und zur Vertraulichkeit gemäß dem Stand der Technik eingesetzt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per
E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Ihre Betroffenenrechte
Recht auf Auskunft
Auskunft zu Kategorien der verarbeiteten Daten, deren Verwendungszwecks, etwaiger Empfänger und der geplanten Speicherdauer (Art.15 DSGVO)
Recht auf Berichtigung und Lösung
Löschung von Daten, insbesondere, wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen haben (Art.17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Bearbeitung
Einschränkung der Verarbeitung, soweit eine Löschung z.B. durch gesetzliche Vorgaben nicht möglich ist (Art. 18 DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit
Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre bereitgestellten Daten in einem gängigen Format erhalten und ggf. an Dritte übermitteln, soweit dies technisch machbar ist (Art.20 DSGVO)
Recht auf Widerspruch
Widerspruch zur Verarbeitung Ihrer Daten (21 Abs. 1 DSGVO)
Recht auf Beschwerde bei der Aussichtsbehörde

Sollten Sie der Meinung sein, Ihre Daten werden nicht datenschutzkonform verarbeitet, so haben Sie das Recht der Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300,
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
oder einer anderen Datenschutzbehörde unter https://www.bfdi.bund.de/DE/.
 
Empfohlene Weiterbildungen

Eine Postbeilage zu empfohlenen Weiterbildungsangeboten für unsere Kunden über Veranstaltungen zu (Fortbildungs-) Seminaren der Firma psyCultus erfolgt als Service in Form eines Werbeflyers (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an psyCultus. Sie haben das Recht auf Widerspruch, wenn Sie diese Hinweise nicht erhalten möchten. Der Kontakt zu psyCultus wird erst von Ihnen durch Ihre direkte Kontaktaufnahme hergestellt. Verantwortung und Durchführung liegen bei psyCultus. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter psyCultus.de

 
Stand und Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung wird bei Erfordernis durch gesetzliche Vorgaben oder den aktuellen Entwicklungen im Unternehmen angepasst.
Stand 11/2021 © 2020 PsyPrax GmbH, Alle Rechte vorbehalten