+49 89 546800 0 Mail an uns
Telematik Infrastruktur

Fragen zur Bestellung der Komponenten für die Telematikinfrastruktur (ohne SMC-B)

  1. Wenn Sie das Bestellformular mit dem Windows-Standard-Browser „Edge“ drucken, kommt es häufig zu Problemen. Entweder das Formular wird als PDF gar nicht angezeigt, oder es werden beim Drucken nur Hieroglyphen dargestellt.

    Wenn möglich, rufen Sie unsere Homepage über einen anderen Browser auf, z.B. Firefox, Chrome oder Opera. Dort können Sie die Bestellformulare problemlos ausdrucken.

    Wenn Sie keinen alternativen Browser zur Verfügung haben, können Sie sich die Bestellformulare auch auf Ihrem Rechner speichern und ausdrucken. Machen Sie dazu auf den Button des jeweiligen Formulares einen Rechtsklick und gehen dann im Kontextmenü auf „Ziel speichern unter…“. Wählen Sie einen Ort, an dem Sie das Formular leicht wiederfinden, z.B. Ihren Desktop. Machen Sie auf die geladene PFD-Datei anschliessend noch einen Rechtsklick und gehen im Kontextmenü auf „Öffnen mit“. Wählen Sie dann Ihren PDF-Reader aus, z.B. Adobe, Sumatra oder welchen Sie verwenden. Im Ihrem PDF-Reader können Sie die Datei dann problemlos drucken.

  2. Als PsyPrax-KundIn sollten Sie das TI-Komplett-Paket über uns beziehen, alles andere wird für Sie unnötig umständlich und teuer. Von uns bekommen Sie alles aus einer Hand und wir werden Sie gut begleiten.
    Wenn Sie das Paket nicht über uns bezogen haben, fallen für die Nutzung der PsyPrax-internen TI-Module monatliche Lizenzgebühren für Sie an. Diese belaufen sich auf 45 EUR im Monat. Unser Support ist bei Fremd-Konnektoren auch nur sehr eingeschränkt möglich.
  3. Die Komponenten sind zertifiziert und das Komplettpaket ohne Finanzierungslücke refinanziert.
    Daher hat sich die bisherige Rücktrittsklausel erübrigt.
    Wenn Sie dennoch von Ihrer Bestellung zurück treten möchten, braucht es dazu einen plausiblen Grund, den Sie uns bitte schriftlich an TI@psyprax.de mitteilen.
  4. In den AGB´s steht dazu folgendes: „Auf Wunsch ist gegen ein Entgelt die Zahlung per Rechnung möglich. Die
    PsyPrax GmbH kann das dafür vom Kunden monatlich zu zahlenden Entgelt erhöhen. Preiserhöhungen für alle Leistungen sind jederzeit möglich und werden einen Monat, nachdem sie dem Kunden zur Kenntnis gebracht wurden, wirksam.“

    Da unser Verwaltungsaufwand erheblich höher ist, wenn Sie sowohl den Betrag für das Bestellpaket „von Hand“ überweisen als auch die monatlichen Wartungsgebühren, erheben wir in solchen Fällen eine höhere Verwaltungsgebühr.
    Das betrifft sowohl die Konnektorbestellung bzw. deren manuelle Überweisung: hier kommen einmalig 100,00 EUR hinzu, wie auch 10,- EUR zu den monatlichen Wartungsgebühren von 82,67 EUR: daraus wird dann ein monatlicher Überweisungsbetrag von 92,67 EUR.

  5. Die zusätzlichen Funktionen, die die neuen mobilen Kartenleser bieten sollen, z.B. das Auslesen der Notfalldaten etc. sind bis auf weiteres in den neuen Geräten noch nicht verfügbar, so dass es momentan keinen Unterschied macht, ob Sie mit einem alten oder neuen Lesegerät einlesen. Bis auf Weiteres ist es auch erlaubt mit Ihrem alten Bestandsgerät weiter einzulesen.
    Wenn Sie an die TI angeschlossen sind und Hausbesuche bei mind. 3 PatientInnen abrechnen, bekommen Sie automatisch von der KV die Erstattung für einen neuen mobilen Leser. Sie können dann oder zu einem späteren Zeitpunkt über die Anschaffung eines neuen mobilen Kartenlesers nachdenken.

  6. Ja, wenn sich herausstellt, dass Sie ein mobiles Kartenterminal und die laufenden Kosten für die SMC-B Karte nicht erstattet bekommen oder ein altes Bestandsgerät updaten können, dann schreiben Sie uns eine Email an TI@psyprax.de. Wir stornieren Ihnen die Bestellung!
    Sobald der mobile Kartenleser an Sie ausgeliefert wurde oder Ihre KV die Produktion der SMC-B gestattet hat, ist eine Stornierung oder Rücknahme leider nicht mehr möglich.
  7. Wenn Sie sich für das Installationsszenario „Reihenbetrieb“ entschieden haben, buchen Sie SIS-Power. Für nachträgliche Buchungen schreiben Sie bitte eine Email an ti@psyprax.de
  8. Als Einzelpraxis brauchen Sie grundsätzlich nichts Zusätzliches. Wenn Sie eine AssistentIn oder Jobsharing-PartnerIn mit eigenem Arbeitsplatz haben, dann brauchen Sie für Ihre MitarbeiterIn ggf. ein zusätzliches stationäres Lesegerät. Wenn Sie Hausbesuche oder Notdienste machen, bekommen Sie auch einen zusätzlichen mobilen Chipkartenleser erstattet.

Fragen zur Bestellung der SMC-B (Praxisausweis)

  1. Um sicher zu gehen, dass der Praxisausweis am Installationstag freigeschaltet vorliegt, empfehlen wir zeitnah nach der Bestellung den Praxisausweis zu bestellen. Ohne die SMC-B-Karte kann die Installation nicht erfolgen.

    Nachdem Sie die Karte erhalten haben, tragen Sie die Kosten für die SMC-B (23,70 pro Quartal). Diese bekommen Sie erst erstattet, wenn Sie an die TI angeschlossen sind. Da es im Bestellprozess zu Verzögerungen kommen kann, investieren Sie bitte trotzdem in eine frühzeitige Bestellung, damit der Ausweis zur Installation auf jeden Fall vorliegt.

    Spätestens bei der Terminvereinbarung zur Installation, sollten Sie den Praxisausweis bestellen.

    Unter folgendem Link www.smc-b.de/psyprax können Sie die Karte bestellen.

    Ihre Bestellung des Komplettpaketes können Sie erst mal völlig unabhängig von der SMC-B-Karte an uns schicken.

  2. Grundsätzlich können Sie auch die SMC-B der Bundesdruckerei oder der T-Systems verwenden. Wenn Sie die SMC-B über unser Partnerportal bestellen, und über unseren Link beziehen, können wir Sie als Partner im weiteren Bestellprozess jedoch besser unterstützen.

    Unter folgendem Link www.smc-b.de/psyprax können Sie die Karte bestellen.

  3. Pro BSNR braucht man eine SMC-B Karte/Praxisausweis. Für ein stationäres Kartenlesegerät ist nur ein Praxisausweis erforderlich. Gibt es mehrere stationäre Kartenlesegeräte in der Praxis, wird trotzdem nur eine SMC-B Karte benötigt. Es wird auch unabhängig von der Anzahl der Lesegeräte pro BSNR nur ein Praxisausweis gezahlt.
    Wenn Sie zusätzlich du dem stationären Kartenterminal noch ein neues, TI-fähiges mobiles Kartenterminal erstattet bekommen, brauchen Sie für das mobile Lesegerät auch eine SMC-B Karte. Pro anspruchsberechtigtem mobilen Kartenlesegerät wird eine weitere SMC-B Karte (oder eHBA) finanziert.
© 2019 Psyprax GmbH, Alle Rechte vorbehalten